Zelda – Ocarina of Time: Startmenü schmiert beim ROM ständig ab (Projekt64)

Hallo,

ich spiele momentan Zelda – Ocarina of Time als ROM mit der Anwendung Projekt64 in der aktuellen Version. Leider schmiert mir das Startmenü ständig ab. Das ist nicht nur nervig weil man dann keine Möglichkeit hat, die Items zu wechseln, sondern zudem auch weil die Speicherung des Spielstands so nur über die Projekt64-Eigene Speichermöglichkeit gesichert werden kann (F7). Glücklicherweise konnte ich nun für diesen Bug eine Lösung finden, durch ausprobieren. Folgende Einstellung behebt das Problem:

Projekt64-Anwendung starten und dann die ROM (das Spiel) laden, danach über den Shortcut F7 den letzten Spielstand laden. Falls das Spiel bei dir gleich im Vollbildmodus startet, drücke noch ESC. Nun klicke im Menü auf Optionen->Einstellungen (oder STRG+T). Im sich darauf öffnenden Fenster links zu den ROM-spezifischen Einstellungen und diese mit Klick auf das „+“ erweitern, im ersten Untermenü (Recompiler) dann auf der rechten Seite bei CPU core style anstatt „Rekompilierer“ den „Interpreter“ auswählen.

Von jetzt an sollte das Startmenü immer ohne Probleme ausklappen und es können wieder Items ausgewählt und der Spielstand gespeichert werden.

Screenshots:

Menü Optionen
Menü Optionen

 

Einstellungen
Einstellungen

Gruß
Marius

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.