Begriff – Mesh (Polygonnetz)

Ein Mesh (Polygonnetz) bezeichnet in seiner einfachsten Form Punkte, die über Kanten zu einem Netz verbunden sind. Mindestens 3 Punkte sind nötig, hierbei wird zwischen Dreiecks- und Viereckspolygonen unterschieden. Mehr dazu erklärt Wikipedia in den entsprechenden Artikeln zu Polygonnetzen, Drahtgitternetzen und dem Meshing. Der Bequemlichkeit halber geht man zum schließen von Formen manchmal den einfachen Weg, und schließt seine Flächen mit nur 3 Punkten. Das sollte man lassen, auch wenn’s einfacher ist.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.