Die ersten Schritte

Ich gehe mal davon aus, dass du Blender bereits heruntergeladen (klick), installiert und gerade ge├Âffnet hast ­čÖé Das ganze sollte bei dir jetzt in etwa so aussehen:

Der Splash-Screen
Bild in voller Gr├Â├če betrachten

Dieses Bild bekommst du immer, wenn du Blender startest, das wo das Bild ist, ist der sog. Splash-Screen.
Auf der linken Seite sind dort ein Lnks zur Webseite, zum Handbuch, Community oder die Python Referenz. Auf der rechten Seite zum einen das „Interaction“-Men├╝, um die Bedienung anderer 3D-Garafik-Programme zu ├╝bernehmen. Und lertzendlich unten rechts, der vorerst der wichtigere ist, „Recent“. Dort sind die zuletzt bearbeiteten Projekte zu finden, was, wenn Blender zum ersten mal gestartet wurde, bei dir noch leer ist. K├╝mmern wir uns vorerst also nicht weiter darum, und klicken auf das Bild oben oder einfach in die IDE, dann verschwindet der Splash. Und was sehen wir nun? Genau, einen einfachen W├╝rfel, die Kamera und eine Lamp(Lichtquelle).

Der W├╝rfel
Der W├╝rfel – Bild in voller Gr├Â├če betrachten

Der W├╝rfel
Die Lamp – Bild in voller Gr├Â├če betrachten

Der W├╝rfel
Die Kamera – Bild in voller Gr├Â├če betrachten

PS: Das schwarze Fenster, das beim Start aufgeht, darfst du nicht schlie├čen, ansonste schlie├čt sich auch das Hauptfenster. In diesem Konsolenfenster werden, wenn Ihr etwas tut, auch irgendwelche Sachen ausgegeben, aber das ist momentan noch nicht von Belang ­čśë

Und jetzt kann es eigentlich schon losgehen ­čÖé Mit meinen kommenden Blogs werden wir uns Schritt f├╝r Schritt mit Blender vertraut machen, vorerst ist es aber wichtig, Blender zu bedienen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.